Abnehmen in Verbindung mit intensivem Sport

Fussball ist Sport

Mit Sport können Sie eigentlich am besten und auch am schnellsten abnehmen und das sogar mit Spaß. Dabei gibt es viele Sachen die Sie machen können. Hier einige Beispiele:

  • Mit Aerobic können Sie schon 113 kcal verbrennen.
  • Beim Fitnesstraining verbrennt der Körper durchschnittlich 193 kcal.
  • Wenn Sie Interesse am Fußball haben, können Sie damit auch Kalorien los werden (139 kcal).
  • Beim schnellen Schwimmen können Sie 125 kcal verbrennen.
  • Wandern lohnt sich ebenfalls: Dabei kann man 51 kcal verbrennen.

Wussten Sie schon, dass Sie…

… um eine Flasche Bier zu verbrennen, ungefähr 40 Minuten locker schwimmen müssten?

… sich fast 100 Minuten lang im Einzeltennismatch duellieren müssten, damit Sie eine Portion Schnitzel mit Pommes verbrennen?

… um eine Tafel Vollmilchschokolade zu verbrennen, 140 Minuten Walking machen müssten?

Es gibt viele solcher spannenden Fakten und natürlich noch viel mehr Sportarten, die Ihnen helfen können abzunehmen. Wenn Sie zusammen mit Freunden Sport treiben, kann das sogar eine Menge Spaß machen und alles geht viel leichter. Egal für welche Sportart Sie sich entscheiden sollten, die Fettverbrennung wird bei jeder Art der Bewegung angeregt, genauso wie die Kondition und die Muskulatur. Jedoch hängt der Kalorienverbrauch ganz von der Sportart selbst ab.

Um erfolgreich abzunehmen, sollten Sie eine gesunde Ernährung mit Sport kombinieren. Somit erzielen Sie ein positives Ergebnis.

Menschen die lange keinen Sport getrieben haben, sollten sich vorher von einem Arzt untersuchen lassen, damit sie wissen, ob sie eine neue Sportart anfangen dürfen.

Gesundheitliche Risiken beim schnellen Abnehmen

Gerade im Sommer wollen Menschen mit mehr Gewicht möglichst schnell abnehmen. Aber so eine radikale Diät kann später zu dem sogenannten Jojo-Effekt führen.

Starke Fette

Sie sollten daher lieber mit einer gesunden Ernährung und Sport versuchen abzunehmen. Treten dabei aber Symptome wie Kreislaufprobleme oder Störungen der Konzentration auf, müssen Sie die Diät zum Abnehmen sofort abbrechen.

Jetzt wurden Sie über drei mögliche Methoden informiert, um erfolgreich abzunehmen. Ratsam ist es, eine gesunde Ernährung mit ausreichend Sport zu kombinieren, denn so erzielen Sie Veränderungen bei Ihrem Gewicht. Sie sollten es mit dem Sport aber dennoch nicht übertreiben.

Tipps für eine gesunde Ernährung zusammengefasst

Eine Gesunde Ernährung

Immer wieder liest man in Artikeln und Berichten über eine gesunde Ernährung. Ein Erwachsener sollte am Tag 2000 kcal zu sich nehmen. Dabei ist das morgendliche Frühstück besonders wichtig, denn dieses liefert Energie, die für den ganzen Tag benötigt wird. Die optimale Nährwertverteilung sieht wie folgt aus: 15 Prozent Eiweiß, 30 Prozent Fett und 55 Prozent Kohlenhydrate.

Gemüse und Proteine sind gesund

Wenn man isst, sollte das Essen auf jeden Fall schmecken, dennoch aber nährstoffreich sein.

Hier finden Sie eine Empfehlung für die Aufnahme der Lebensmittel:

Wenn Sie diese Angaben einhalten, ernähren Sie sich auf jeden Fall gesund und bekommen somit Ihre lebenswichtigen Nährstoffe. Mehr zu gesunder Ernährung, Fettverbrennung etc. finden Sie auch auf: http://www.fatburnerliste.com (http://www.fatburnerliste.com/test/) und http://www.womenshealth.de/food/gesunde-ernaehrung/die-23-besten-lebensmittel-fuer-frauen.2465.htm

Stoffwechsel, Gesunde Ernährung und Sport um abzunehmen

Viele Menschen wollen auf dem schnellsten Weg abnehmen und suchen daher Möglichkeiten, damit das funktioniert. Hier finden Sie nun einige Informationen zum Stoffwechsel, wie Sie diesen anregen können um abzunehmen, wie eine gesunde Ernährung aussieht und wie Sie mit Sport abnehmen können.

Pommes wirken sich negativ auf den Stoffwechsel aus

1. Stoffwechsel

1.1 Was ist eigentlich Stoffwechsel?

Stoffwechsel oder auch Metabolismus genannt, bezeichnet die biochemischen Prozesse in Lebewesen. Dabei gibt es zwei verschiedene Arten des Stoffwechsels:

  • anaboler Stoffwechsel -> Hier wird Energie verbraucht.
  • kataboler Stoffwechsel -> Hier wird aus der Nahrung Energie gewonnen.

Die Geschwindigkeit des Stoffwechsels ist von Person zu Person unterschiedlich. Einige können beispielsweise so viel essen, wie sie wollen und nehmen dabei nicht zu, während andere mehrere Diäten machen und nicht abnehmen.

1.2 Woran liegt das?

Ein langsamer Stoffwechsel kann von verschiedenen Gründen abhängig sein, etwa vom Alter, dem Geschlecht, der Ernährung oder wegen einer Schilddrüsenerkrankung. Jüngere Menschen haben generell einen schnelleren Stoffwechsel, wohingegen Frauen einen langsameren Stoffwechsel haben als Männern. Um erfolgreich abzunehmen oder sein Gewicht zu halten, ist es wichtig den Stoffwechsel anzuregen.

1.3 Was hilft dabei, denn Stoffwechsel anzuregen?

Ballaststoffreiche Lebensmittel haben weniger Kalorien und sind deshalb geeignet dafür, den Stoffwechsel anzuregen. Man sollte vor allem gesund und ausgewogen essen und auf keinen Fall anfangen zu hungern. Wichtig ist es ebenfalls das morgendliche Frühstück einzunehmen. Hier ein Tipp: Trinken Sie morgens ein Glas Wasser mit Apfelessig oder einem Spritzer Zitrone. Über den Tag verteilt sollten Sie Ingwer-Tee trinken. Dieser regt den Stoffwechsel an und bringt die Fettverbrennung in Schwung.

Wenn Sie also abnehmen wollen, müssen Sie anfangen, Ihren Stoffwechsel anzukurbeln. Mit diesen Tricks wird Ihnen das hoffentlich leicht fallen.

Auf der folgenden Internetseite finden Sie weitere Tipps, um Ihren Stoffwechsel anzuregen und erfolgreich abzunehmen: http://www.bildderfrau.de/diaet-abnehmen/30-fett-weg-tricks-d9518.html.